Wimpelkette aus Ton

Dienstag, Dezember 17, 2013
So noch ein weihnachtliches DIY Projekt, dann wird es hier wieder etwas neutraler ;)

Die Idee zu einer Wimpelkette aus Ton kam irgendwie ganz spontan. Gleich zu Anfang möchte ich sagen, dass es nicht besonders praktisch ist, da sich die kleinen Wimpel gerne verhaken. Aber es sieht einfach so schön aus und wenn man möchte, kann man das Ganze auch nach Weihnachten noch irgendwo in der Wohnung platzieren.

Zuerst müsst ihr etwas Ton auf etwa 3 mm Dicke ausrollen. Im Anschluss einfach mit einem Messer einen Streifen ausschneiden. Meine einzelnen Wimpel sind etwa 6 cm lang, aber hier dürft ihr natürlich selbst entscheiden. Nun mit einer Schablone oder nach Augenmaß mit dem Messer den Streifen in einzelne Wimpel bzw. Dreiecke teilen. Am besten lasst ihr das Ganze erst einmal trocken, richtig voneinandere trennen lassen sich die Wimpel dann immer noch. Mit einem Zahnstocher müsst ihr nur noch jeweils zwei Löcher an die äußeren Ecken der oberen Kante stechen und dann heißt es warten.
Ich hab die Wimpel erst am nächsten Tag weiterverarbeitet, aber an einem warmen Ort geht es mit dem Trocknen vielleicht etwas schneller.
Mit Sandpapier hab ich die getrockneten Dreiecke dann abgeschliffen und die Löcher etwas besser durchstochen. Jetzt müsst ihr nur noch ein schönes Garn zur Hand nehmen und die einzelnen Wimpel auffädeln. Damit das Ganze noch etwas schöner aufgelockert wird, habe ich nach fünf kleinen Wimpeln immer einen größeren aufgefädelt. Was sicherlich auch ganz nett ist, wäre die einzelnen Fähnchen mit Stempeln zu bedrucken. Vielleicht nächstes Jahr :)

Macht sich sehr schön am Baum :) In kleiner Version hab ich das schon getestet, aber sobald der große Baum steht, wird die Kette umdekoriert. Und wenn der Weihnachtsbaum dann vom Balkon fliegt, wird die Wimpelkette einfach anderweitig dekoriert.

Materialquellen:
Ton: lufttrocknend, Rayher
Garn: Gold/Naturweiss, Garn & mehr


Kommentare zu "Wimpelkette aus Ton"
  1. Sehr schöne Idee. Weißt du, womit ich den Ton einfärben könnte? Weil die weiße Farbe des Tons passt bei uns leider nicht. Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mal gelesen, dass es so genannte Farbkörper gibt, mit denen man Ton der gebrannt wird, einfärben kann. Allerdings ist das Zeug recht teuer und ich weiß nicht ob man es auch für den hier verwendeten Ton nehmen kann. Vielleicht besser den Ton nach dem Trocknen bemalen?!

      Löschen
    2. Könnte man die Wimpel nicht auch aus Fimo herstellen? Den gibt es ja immerhin in allen erdenklichen Farben…

      Löschen
    3. Klar ist das möglich :) Ich hab sie einfach aus Ton gemacht, weil ich das Material sehr mag.

      Löschen
  2. Antworten
    1. Dankeschön :) Freut mich, dass du hier etwas für dich gefunden hast :)

      Löschen
  3. Tolle Idee. =) Ton ist mir allgemein lieber als Papier wenns darum geht Dekoration zu basteln. Man kann einfach so viel damit machen und es geht nicht so leicht kaputt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, mir ist gerade gestern ein kleines Fähnchen zerbrochen. Man muss schon vorsichtig sein, aber es sieht einfach toll aus :)

      Löschen
  4. Das sieht wirklich super schön aus!
    Liebste Grüße von Susann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Freut mich, dass es dir gefällt! Nächste Woche wandert die Kette dann vom Bäumchen an die Wand ;)

      Löschen

Custom Post Signature

Custom Post  Signature