Teekanne mit Farbakzent

Mittwoch, Juni 12, 2013
Könnt ihr euch noch erinnern als ich euch vor Kurzem von meinem Besuch in der Gebrauchtmöbelhalle erzählt habe?
Ich hatte damals gezielt Ausschau nach einer weißen Teekanne gehalten, weil ich unbedingt dieses tolle DIY Projekt von Jeanne nachmachen wollte. Sie hat sich damals selbst inspirieren lassen und dann diese wirklich coole Teekanne mit neon pinker Sprühfarbe aufgehübscht!

Meine Teekanne ist zwar nicht so mega verschnörkelt, aber dafür schön schlicht und vor allem hab ich sie in der Gebrauchtmöbelhalle für 5 Euro bekommen.
Da bei mir gerade Aqua total angesagt ist, hab ich mich auch hier für eine Sprühfarbe in dieser Farbe entschieden. Das aufwändigste an dem ganzen Projekt ist das Abkleben, bzw. das Sichern der Kanne. Ich hab sie einfach in einen Müllbeutel gesteckt, zugeknotet und an der Seite einen Schnitt gemacht um den Henkel durchstecken zu können. Dann alles wieder gut mit Klebeband verschließen und es kann los gehen. Am besten besprüht ihr die Teekanne im Freien, denn die Farbe hängt am Ende nicht nur am Henkel ;)
Die Sprühfarbe von Liquitex ist matt und hält wirklich bombenfest. Man kann die Kanne zwar nicht in die Spühlmaschine stellen, aber bei mir wird sie sowieso eher als Dekoobjekt herhalten.

Was meint ihr, ist das nicht eine coole Idee um nicht mehr ganz so hübsches Porzellan aufzuwerten? Man kann damit auch eine ganze Serie umgestalten. Ganz besonders gut gefallen mir auch das kleine Milchkännchen und die Zuckerdose die Jeanne so verschönert hat. Ich finde die Idee auf jeden Fall großartig und mit der Farbe werde ich in Zukunft noch mehr anstellen. Vielleicht sollte ich den ganzen Monat dieser großartigen Farbe widmen. Hat ja auch bei dem Pixelherz schon ganz gut funktioniert ;)

Jetzt aber noch schnell etwas ganz anderes. Als ich gerade die Fotos für den Beitrag geknipst habe, ist mir wieder aufgefallen wie schwer es mir fällt meine DIY Objekte am Ende richtig in Szene zu setzen. Meist macht mit das Licht einen Strich durch die Rechnung, oder der Hintergrund ist zu unruhig oder es sieht einfach immer sehr... na ja, dekoriert aus. Das beste an meinem finalen Foto war noch, dass ich eine Ausrede hatte die Kekstüte zu öffnen ;)
Geht es euch denn mit dem Fotografieren genauso? Gibt es vielleicht für solche Dinge auch einen Workshop wie bei Shoot the Food?

Materialquellen:
Sprühfarbe: Liquitex, Listmann

Kommentare zu "Teekanne mit Farbakzent"
  1. Oooh. Das sieht wirklich total zauberhaft aus!!
    Könnte ich mir auch gut vorstellen bei Vasen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das lässt sich auf einiges anwenden. Auch Teller, Eierbecher...

      Löschen
  2. Coole Idee! Ich hab noch einige Dosen Sprühfarbe im Keller rum stehen. Danke für die Inspiration :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass ich dich auf neue Ideen bringen konnte ;)

      Löschen
  3. Ich habe hier eine weiße Teekanne stehen und dachte mir die ganze Zeit, dass da einfach etwas fehlt. Der Kick sozusagen. Und endlich wurde ich inspiriert und ich weiß nun was zu tun ist... :) Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Supi :) So soll es sein! Bin gespannt auf das Ergebnis ;)

      Löschen
  4. Die Kanne ist wirklich schön gestaltet. Finde ich sehr hübsch.
    Wenn ich auch mal einen Post über ein DIY Ideen mache oder machen will, geht es mir ähnlich wegen den Fotos, aber deine Fotos sehen doch deutlich besser aus als meine...
    Liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb Gesine. Tut immer gut nicht mit einem Problem allein zu sein. Wir werden sicher besser ;)

      Löschen
  5. so eine tolle Idee liebe Dani! :) Haste echt gut hingekriegt! ich stehe momentan auch so auf knallige Farben - ein bisschen lachs farben, koralle, aqua türkis und neon rosa! Ach wie schön!
    Und danke fürs Vorbeischaun! Sehen uns bei VIB!
    Liebe Grüße Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freu mich immer wieder Gleichgesinnte zu treffen :) Farben machen einfach glücklich!

      Löschen
  6. Sehr coole Idee. Ich pimpe gerade ein kleines Telefontischchen. Ursprünglich war's mahagoniefarben, jetzt wird's gelb mit pinken Akzenten.

    Geschirr aufpeppen kommt jetzt sofort auf die To-Do-Liste. Danke für die Inspiration!


    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt cool! Ichliebe es Altes aufzumotzen!

      Löschen
  7. Wow ... auf Deinem Blog gibt es ja eine wahre Flut an tollen Ideen. Komme ab jetzt öfter :-). Liebe Grüße, Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es dir hier gefällt! Bis bald :)

      Löschen
  8. Ich musste eben etwas schmunzeln weil mir grade mal bewusst wurde das ein bekannter Designer nun einfach mal paar hundert Euro kassiert hätte... total einfach mitteln verleihen doch direkt neuen Glanz! Schöne Idee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist glaub ich bei vielen Designobjekten der Fall. Man muss manchmal nur ganz wenig verändern. Das sind die schönsten Ideen.

      Löschen
  9. Wie witzig :) Habe das Projekt Grade gestern gemacht und stolpere heute bei dir im Blog darüber :)
    Wegen deiner Fotos musst du dir aber echt keine Gedanken machen. Ich weiß was du meinst, wenn du sagst das Licht passt nicht oder es sieht gestellt aus. Hatte heute morgen das gleiche Problem. Wenn ich mir aber deine Fotos angucke, finde ich dass du das ganz gut machst! Aber vielleicht ist es auch nur die Schale mit den Keksen die den Ausschlag gibt ;) Guter Tipp :) vorallem wenn man die dann Eden darf...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Vielen lieben Dank für das Kompliment! Ich freu mich, dass dir meine Bilder gefallen. Trotzdem hoffe ich, dass ich mich da in nächste Zeit noch bessern werde. Ansonsten gibt's einfach immer Kekes :D

      Schöne Farbe übrigens, die du da verwendet hast!

      Löschen

Custom Post Signature

Custom Post  Signature